StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  SuchenSuchen  

Teilen | 
 

 Wissen und tun

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Wissen und tun   Mi Jul 23, 2008 2:37 pm

Psalm 106, 1-12

In Vers 1 kommt, was in fast jedem Psalm kommt: Danke, Gott, denn du bist toll!
Eine sehr allgemeine Aussage. Schon oft gehört und inhaltlich absolut richtig, aber wenig konkret.
Wirklich spannend wird es dann aber ab Vers 7.
Denn da wird es konkret, da wird diese Aussage lebendig.
Aus ungenauen Aussagen wird ein handfester Erfahrungsbericht.

Parallelstelle: 2.Mose 14, 11-15, 21

In den Erfahrungen seiner Vorfahren kann sich der Autor, wie es scheint, wiederfinden: Man hat Gott als jemanden kennengelernt, der Wunder tut, der einen liebt und es gut mit einem meint. Und trotzdem handelt man entgegengesetzt.
Wir können über die Israeliten den Kopf schütteln. Oder uns überlegen, ob wir in der einen oder anderen Situation nicht ähnlich handeln wie sie: Wir wissen, dass Gott Wunder tut, uns liebt und es git mit uns meint.
Und trotzdem handeln wir entgegengesetzt.

Schreib doch mal deine eigene Geschichte mit Gott auf - Hochs und Tiefs inklusive!
Nach oben Nach unten
 
Wissen und tun
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Es ist schön zu wissen, dass man nicht alleine ist
» Das Wissen der Demenzkranken
» Glauben ist nicht Wissen! Glauben ist Vertrauen!
» Demente Mutter, Vater, Halbbruder -das Dilemma
» Wie wissen nicht mehr weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Allgemein :: Bibellese-
Gehe zu: