StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  SuchenSuchen  

Teilen | 
 

 Seine Pläne oder meine Wünsche?

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Seine Pläne oder meine Wünsche?   Mi Aug 20, 2008 2:41 pm

Markus 8, 34-9,1

Verlockend klingt das nicht gerade, was Jesus hier fordert.
Aber Jesus verlangt nicht von uns, dass wir keine Wünsche und Sehnsüchte mehr haben dürfen.
Der Punkt ist: Was ist uns wichtiger?
Gottes Pläne oder unsere Wünsche?
Ich habe lange Zeit gedacht, dass Gott immer das von mir verlangt, was ich ganz bestimmt nicht will.
Sozusagen als Prüfung, ob ich es wirklich ernst meine.
So ist Gott aber nicht.
Vers 36 zeigt dir, dass er bessere Ideen hat.

Wo klammerst du dich an deine Wünsche?
Vertraue Gott, er hält geniales für dich bereit!


Vers 38 zielt nicht darauf ab, dich zu frustieren.
Wenn du es nicht packst, deinen Freunden von Gott zu erzählen, dann stößt Gott dich nicht weg.
Im Gegenteil, er möchte dir dabei helfen.
Gib nicht auf!

PS:
Kreuz auf sich nehmen (34): Ein Verbrecher muss sich ans Gesetz halten, dem Gesetz unterordnen.
Wenn wir das Kreuz auf uns nehmen, ordnen wir uns Jesus unter.
Nach oben Nach unten
 
Seine Pläne oder meine Wünsche?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» happy birthday theresa
» Meine Berufung gefunden
» meine Mutter, mein Vater....
» Eins sein - oder uneins sein mit Vater!
» Beginnende Demenz oder Medikamente schuld?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Allgemein :: Bibellese-
Gehe zu: